Mikro-Hausbesetzungen

1.10.2010 – Mehr als 20 Jahre nachdem verschiedene Gruppierungen die Häuser Ägydigasse und Gassergasse in sogenannte „Selbstverwaltung“ genommen hatten und von der Stadtregierung nach ein paar Monaten wieder hinausgeworfen wurden, sorgt eine neue sozial/kultur-politische Initiative für Aufsehen. Schenkt man den Veröffentlichungen auf indymedia.org Glauben, dürfte derzeit einigen leerstehenden Häusern in Wien zumindest kurzfristig Leben eingehaucht …

Mikro-Hausbesetzungen Weiterlesen »