Anmietung

Neue Vergaberichtlinien für Gemeindewohnungen

Mit 1. Juli 2015 ändert die Stadt Wien ihre Vergaberichtlinien bei Gemeindewohnungen Statt des bisherigen Vormerkscheins, der ausschließlich für Gemeindewohnungen gegolten hat, erhalten WohnungswerberInnen nun ein sogenanntes „Wiener Wohn-Ticket“, das für alle geförderten Wohnungen (also nicht nur die im klassischen Gemeindebau, sondern auch direkt von der Stadt Wien vergebene geförderte Wohnungen), Gültigkeit hat, sofern die …

Neue Vergaberichtlinien für Gemeindewohnungen Weiterlesen »

Internationaler Mietwohnungsbetrug

Dass internationaler Mietwohnungsbetrug ein immer größer werdendes Problem wird, darüber haben wir bereits mehrfach mit Beispielen auf unserer eigenen Homepage hingewiesen. Nun widmet sich eine spezielle Wohnungsbetrugs-Internetplattform ausschließlich diesem Problem mit Erfahrungen und Beispielen aus Deutschland und Österreich. Unter der Adresse http://wohnungsbetrug.blogspot.co.at/ können Sie die Erfahrungen anderer Menschen mit Wohnungsbetrug einsehen, oder selbst Ihre Erfahrungen …

Internationaler Mietwohnungsbetrug Weiterlesen »

Wohnungsbetrug auf Internetplattformen

Vorsicht vor Wohnungsbetrug mit internationalem Hintergrund! Es passiert eigentlich schon so seit Jahren: Immer wieder berichten uns Wohnungssuchende von Betrugsversuchen, die alle das gleiche Muster aufweisen: Eine günstige Wohnung wird auf einer Immobilienplattform angeboten. MieterInnen nehmen per E-Mail Kontakt mit dem angeblichen Wohnungsinhaber auf und sollen vorweg Beträge auf ein ausländisches Konto überweisen. Die Methode …

Wohnungsbetrug auf Internetplattformen Weiterlesen »

Gemeindebauten: ab Oktober höhere Mieten

12.10.2012 Künftig vergibt die Stadt Wien Mietverträge in Gemeindebauten nur mehr zum vollen Richtwertmietzins der jeweiligen Kategorie, anstatt wie bisher zum billigeren Preis von 90%. Weiters wird Wiener Wohnen geringer ausgestattete ältere Wohnungen einer niedrigeren Kategorie in vielen Fällen nicht mehr automatisch im Standard anheben. Diese werden dann um 100% der Kategorie B oder C …

Gemeindebauten: ab Oktober höhere Mieten Weiterlesen »

Indexvereinbarungen

Wirrwarr im Index Sie kennen das schon aus leidvoller Erfahrung: Regelmäßig werden Sie mit unverständlichen Berechnungen konfrontiert, die im Ergebnis auf eine Mietzinserhöhung hinauslaufen. Diese sogenannten Indexanpassungen werden in fast allen schriftlichen Mietverträgen vereinbart und sollen dem Vermieter garantieren, dass die vereinbarte Miete ihre Kaufkraft, trotz Inflation und Geldentwertung, in der Zukunft beibehält. Leider sind …

Indexvereinbarungen Weiterlesen »

Zehn Fragen zu Kautionen

Der Abschluss eines Mietvertrages ist meistens mit einer Kautionszahlung verbunden. Die häufigsten Fragen haben wir für Sie zusammengefasst und beantwortet: Was ist eine Kaution? Die Kaution dient dem Vermieter zur Sicherung zukünftiger Forderungen, die mit dem Mietverhältnis in Zusammenhang stehen können – vorwiegend für Beschädigungen des Mietgegenstands oder für Mietzinsrückstände. Wie hoch darf eine Kaution …

Zehn Fragen zu Kautionen Weiterlesen »

Mietanbot Ein tückisches Rechtsinstrument

Das haben wohl die meisten schon erlebt: Nach mehr oder weniger langer Wohnungssuche scheint ein konkretes Mietobjekt endlich passend zu sein. Sie teilen dies dem Makler mit und dieser „reserviert“ Ihnen die Wohnung, wenn Sie ein (zumeist vorgefertigtes) Mietanbot unterschreiben. . Einseitige Bindung Der Haken an der Angelegenheit: Juristisch betrachtet handelt es sich dabei gar …

Mietanbot Ein tückisches Rechtsinstrument Weiterlesen »

Mieterschutzverband erneuert Forderung: Abschaffung der Mietvertragsgebühr überfällig!

Bei Krediten hatte man ein Einsehen. Und bei Mietverträgen? Wurden im Bankbereich die Kreditvertragsgebühren nunmehr abgeschafft, warten Mieterinnen und Mieter immer noch darauf, dass die Ankündigung der Politik, dass auch die Mietvertragsgebühren (1% von 3 Jahresgesamtmieten) abgeschafft werden, endlich in die Realität umgesetzt wird. Ist unserer Regierung die finanzielle Lage der Mieterinnen und Mieter weniger …

Mieterschutzverband erneuert Forderung: Abschaffung der Mietvertragsgebühr überfällig! Weiterlesen »

Was ist eine Konventionalstrafe?

Konventionalstrafen (oder Vertragsstrafen) werden seit einigen Jahren in vielen Mietverträgen zunehmend als Sicherungsinstrument des Vermieters festgelegt. Die Konventionalstrafe soll den Vermieter davor absichern, dass er bei einer Nichterfüllung des Mietvertrages durch den Mieter (zB.: nicht fristgerechte Rückgabe der Wohnung) einen Anspruch auf einen pauschalierten Schadenersatzbetrag hat. Der Vermieter muss bei einer vereinbarten Konventionalstrafe daher nicht beweisen, …

Was ist eine Konventionalstrafe? Weiterlesen »

Provisionsgrenzen bei Maklerhonoraren

Derzeitige Provisionsgrenzen bei der Vermietung von Wohnungen und Geschäftslokalen. 1) Vermittlung von Wohnungen Unbefristeter Vertrag 2 Gesamtmieten Befristung mehr als 3 Jahre 2 Gesamtmieten Befristung bis zu 3 Jahren 1 Gesamtmiete Verlängerung eines befristeten Vertrags Ergänzung entsprechend der Gesamtdauer, begrenzt mit höchstens ½ Gesamtmiete Umwandlung in unbefristeten Vertrag Ergänzung auf den Betrag der einem unbefristeten …

Provisionsgrenzen bei Maklerhonoraren Weiterlesen »